Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation Lichttechnik Sonderleuchten im Hotel Züri by Fassbind

Sonderleuchten im Hotel Züri by Fassbind

 

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/fluora-leuchten-hotel-zueri-fassbind-zuerich-01.jpg

Hotels sind ein wechselnder Lebensraum zwischen »unterwegs« und »zu Hause«. Mitten im Quartier Zürich-West gelegen, ist das Hotel »Züri by Fassbind« mit 167 Zimmern der perfekte Ausgangspunkt um die Stadt zu erkunden, aber auch um die nahegelegenen Businesszentren zu erreichen.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/fluora-leuchten-hotel-zueri-fassbind-zuerich-02.jpg

Eric Fassbind (Eigentürmer und CEO) versteht es, in seinen »By Fassbind«-Hotels thematische und konzeptionelle Schwerpunkte zu setzen. Das Hotel »Züri by Fassbind« zeichnet sich - ebenso wie alle sechs By Fassbind Hotels in Zürich und Lausanne – durch eine eigenständige Identität, Geschichte und konzeptionelle Ausrichtung auf das jeweilige szenische Umfeld, das Quartier und die Stadt aus.

Mit der Generalsanierung wird die architektonische Tradition und Bausubstanz des ehemaligen »Hotel Senator« nun im »Züri by Fassbind« neu interpretiert. Bewährtes blieb erhalten und trägt so die Geschichte des Hauses – bereichert mit neu gesetzten Akzenten – weiter. Ein eigens für das Hotel entwickeltes Lichtkonzept schafft die entsprechende Atmosphäre dafür.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/fluora-leuchten-hotel-zueri-fassbind-zuerich-03.jpg

Nach Entwürfen der Architekten Gigon/Guyer (Zürich), die auch für den Umbau des gesamten Hotelgebäudes verantwortlich zeichnen, realisierte die Fluora Leuchten AG nach einem klaren Formenkonzept drei verschiedene Sonderleuchten für die Gästezimmer und den überwiegenden Teil des allgemeinen Hotelbereichs.

Trotz der Eigenständigkeit der Quaderformen als Wandleuchte (mit oder ohne Leselicht), Deckenleuchte und Stehleuchte sorgt die Verbindung von modernster LED-Technologie mit mattiertem Acrylglas (rund 50 Prozent Transluzenz) für eine harmonisch-leichte Lichtanmutung. Mit einer Lichtfarbe von angenehm warmen 2700 Kelvin, einer Leistung von 48 W, der Effizienz von ca. 135 Lumen/ W sowie einer mit rund 100.000 Stunden veranschlagten Betriebsdauer der elektronischen Komponenten von Tridonic erfüllen die Fluora-Sonderleuchten sämtliche Anforderungen für den anspruchsvollen Hotel-Einsatz.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/fluora-leuchten-hotel-zueri-fassbind-zuerich-04.jpg

Steht man in den Abendstunden vor dem Hotel Züri by Fassbind, zeigt es sich besonders deutlich: die Deckenleuchten im Inneren des Empfangsbereichs zitieren die klare Struktur der Hotelfassade. Lobby, Empfang und Bar folgen einer konsequenten Umsetzung des gestalterischen Gesamtkonzepts von Gigon/Guyer Architekten.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/fluora-leuchten-hotel-zueri-fassbind-zuerich-05.jpg

Im Empfangsbereich prägen Licht und Lichtdesign mit klaren Strukturen, Formen und Flächen den Charakter des Hotels. Die von der Decke abgehängten Licht-Skulpturen orientieren sich mit der Form des Deckenanschlusses (an der Rezeption horizontal, im Gastrobereich vertikal) und an der Montagehöhe in den jeweiligen Nutzungsbereichen. Durch den Einsatz von LEDs wird nahezu keine Wärme abgegeben, was vor allem im Check-in-Bereich für ein angenehmes Arbeitsklima sorgt. Die Lichtsetzung versteht sich damit als wesentlicher Bestandteil der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/fluora-leuchten-hotel-zueri-fassbind-zuerich-06.jpg

Dass Reduktion durchaus vielseitig sein kann, zeigt sich in der klaren Fortsetzung der Hotel-Architektur und des Lichtdesigns in den 167 Gästezimmern. Hier zieht sich die skulpturale Formgebung der Leuchtkörper in den Wand- und Stehleuchten sowohl im Wohnbereich als auch im Bad durch und unterstreicht mit einzelnen oder miteinander versetzt verbundenen Lichtquadern die reduzierte Modernität und Einrichtung. Warmweiße LEDs sorgen für eine angenehme Lichtatmosphäre. Die Wandleuchten bei den Betten verfügen über ein zusätzliches, schwenkbares LED-Leselicht.

Projekt: Hotel »Züri by Fassbind«
Eigentümer/Bauherr: Eric Fassbind, CEO »Hotels by fassbind«
Architekt: Gigon/Guyer Architekten Zürich
Leuchtendesign: Gigon/Guyer Architekten Zürich
Lichtkonzept u. Lichtrealisierung: Fluora Leuchten AG, fluora.ch
G/G Hängeleuchte (Lobby Hotel Züri)
G/G Bettleuchte (Zimmer Hotel Züri)
G/G Stehleuchte (Zimmer Hotel Züri)

Fotos: Hotel Züri by Fassbind

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Architekturbüro gebauten Stavros Niarchos Kulturzentrums entwickelt hat.

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestaltete Merck ihn entsprechend aufwändig – mit aus dem Boden herausragenden geschwungenen Pflanzinseln und einem strahlend hellen Belag...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu sanieren. Um dem nachkommen zu können, war der Bau eines neuen Gebäudes erforderlich. Es wurde mit den Aluminiumverbundplatten des gr...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie?
    Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie? Die Ausführung von Betonerhaltungs-, Betonschutz- und –instandsetzungsmaßnahmen erfordert umfassende fachliche Qualifikationen. Der nachfolgende Beitrag nimmt Stellung zu Anforderungen, die sich…

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Arch...

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestalte...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu san...

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von auß...

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildäche...

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Mit dem Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom wird das Ensemble der vorhandenen Technik- und Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Tübingen komplettiert. Der Entwurf des Büros ...

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

Zur glasstec 2018 in Düsseldorf stellt AGC Interpane viele neue und optimierte Produkte vor, die ganz im Zeichen der Individualität stehen: Sonnenschutzglas mit optimiert...

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Der Maersk Tower von C.F. Møller Architects ist ein hochmodernes Forschungsgebäude, dessen innovative Architektur den optimierten Rahmen für erstklassige Gesundheitsforsc...

Restaurierung des alten Gerichtsgebäudes im Andreas Quartier, Düsseldorf

Restaurierung des alten Gerichtsgebäudes im Andreas Quartier, Düsseldorf

Von der ursprünglichen blauen Farbigkeit im Entree des alten Gerichtsgebäudes in Düsseldorf war nicht mehr viel zu sehen. Und auch sonst befanden sich das Gebäudeinnere u...

Innentür mit puristischem Design

Innentür mit puristischem Design

Die Nachfrage nach weißen Innentüren ist ungebrochen. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis des Bauherrn nach einem individualisierten Produkt in seinem Zuhause. Die Innentür...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.