Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation

Bauprodukte und Innovationen

Universeller Schnellestrich

Universeller Schnellestrich»Mapei Topcem Pronto« ist ein Werktrockenmörtel mit schnellem Feuchtigkeitsabbau bei normaler Verarbeitungszeit und kontrolliertem Schwinden. Mit ihm lassen sich sowohl Verbundestriche bis 40 Millimeter, Estriche auf Trennlage sowie schwimmende Estriche bis 60 Millimeter im Innen- und Außenbereich herstellen, die als Verlegeuntergrund für Beläge aller Art geeignet sind.

Zarge für Brandschutztüren

Zarge für BrandschutztürenHörmann hat mit der neuen »DryFix«-Zarge eine Eckzarge für ihre Brandsschutztüren aus Stahl entwickelt.

Die mörtelfreie Montage der Zarge bietet verschiedene Vorteile: Es fällt weniger Baumüll und Verschmutzung an, außerdem ist der Zeitaufwand für die Montage geringer, da Wartezeit für das Aushärten des Mörtels nicht notwendig sind.

Die 5. Dimension des Bauens

Die 5. Dimension des BauensDas Stuttgarter Technologieunternehmen RIB präsentiert eine neue Softwaregeneration, die erstmals dreidimensionale Geometriedaten mit erforderlichen Ressourcen – beispielsweise Baustoffen, Maschinen oder Personal – sowie Zeit- und Vorgangskomponenten innerhalb eines Softwaresystems vereinen soll.

Fliesenkollektion von Hadi Teherani

Fliesenkollektion von Hadi Teherani»Scale« sind Teppichfliesen mit verschiedenen Elementgrößen, Materialqualitäten, Tuft- und Webarten, Mustern und Farbwelten, die ein Kompositionsspiel ergeben, das einem Flur ebenso gerecht wird wie einem Vorstandsbüro oder einem Konferenzraum. Mit »FreeScale« sind erstmals auch freie Formen für eine textile Bodenarchitektur möglich.

Variantenreiche Zargen

Variantenreiche ZargenDie Türzarge ist wohl eines der am häufigsten unterschätzten Bauteile. Viel zu oft fällt bei Materialentscheidungen der Blick ausschließlich auf das Türblatt. Dabei lassen sich mit der richtigen Zarge auch gestalterische Akzente setzen.

Kunststofffenster ohne Stahlverstärkung

Kunststofffenster ohne StahlverstärkungKneer-Südfenster hat sein Produktsortiment um eine innovative Fenstervariante erweitert: Die neuen Bauelemente KF 714 S und KF 714 SWD mit Dreifachverglasung bestehen aus einem neuartigen, sehr stabilen Faserverbundwerkstoff, bei dem durch den Verzicht auf Stahl als aussteifendes Element, die Fenster bis zu 30 Prozent leichter sind als herkömmliche Kunststoff-Produkte.

Brauhaus, nicht Bauhaus

Brauhaus, nicht BauhausFür das Hamburger »Brauhaus« von David Chipperfield verarbeitete Siedle einen speziell angefertigten Werkstoff, der sich nahtlos in die Fassade einfügt und gemeinsam mit ihr eine charakteristische Patina annimmt.

Neuer Internetauftritt von Alape

Neuer Internetauftritt von AlapeÜber eine animierte Weltkarte in Form von Wassertropfen auf glasiertem Stahl gelangen Nutzer der neuen Internetseite von Alape auf die länderspezifische Startseite, die in die Bereiche Private Spaces, Public Spaces und Unternehmen unterteilt ist.

Farbtonblock 3D Concept aktualisiert und erweitert

Farbtonblock 3D Concept aktualisiert und erweitertDer 2002 erstmals in den Markt eingeführte Farbtonblock »3D Concept« von Caparol wurde jetzt aktualisiert und erweitert. »3D Concept« präsentiert keine Sammlung einzelner Farbtöne, sondern Farbkonzepte, auch Farbharmonien genannt.

Hochschulinitiative für Studenten und Lehrkräfte

Hochschulinitiative für Studenten  und LehrkräfteDas neue Programm »Allplan Campus« richtet sich an Schüler, Studenten und Lehrkräfte für Architektur und Bauingenieurwesen. Es bietet neben einem kostenlosen Zugang zu der aktuellen Vollversion der 3D-Planungssoftware »Allplan« eine Kommunikationsplattform zum Erfahrungsaustausch sowie ein neues Coaching-Programm für Einsteiger und fortgeschrittene Allplan Anwender.
Seite 74 von 76

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Architekturbüro gebauten Stavros Niarchos Kulturzentrums entwickelt hat.

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestaltete Merck ihn entsprechend aufwändig – mit aus dem Boden herausragenden geschwungenen Pflanzinseln und einem strahlend hellen Belag...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu sanieren. Um dem nachkommen zu können, war der Bau eines neuen Gebäudes erforderlich. Es wurde mit den Aluminiumverbundplatten des gr...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des A...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen ar...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierun...

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Mit dem neuen Wohnquartier Zooviertel-Carrée im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal hat slapa oberholz pszczulny | sop architekten ein Ensemble aus modernen Mehrfa...

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Das hier vorgestellte, kompakte Mikrohofhaus stellt einen Beitrag zum immer knapper werdenden Wohnungsbedarf dar und ist nicht nur ein Vorschlag, eine unwirtliche Restflä...

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten hat für Mußler Beauty by Notino die erste von 10 geplanten Filialen in Deutschland entwickelt, gestaltet und umgesetzt. Ziel des Konzeptes ist es...

Energetische Sanierung Hauptverwaltung Stadtwerke Karlsruhe von SCOPE ARCHITEKTEN

Energetische Sanierung Hauptverwaltung Stadtwerke Karlsruhe von SCOPE ARCHITEKTEN

Im Zuge der energetischen Sanierung der Stadtwerke Karlsruhe (SWKA) wurde SCOPE damit beauftragt, ein neues Innenraum- und Arbeitsplatzkonzept zu realisieren. Zudem sollt...

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzept...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. ...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon ...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.