Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Architektur Deutschland Zooviertel-Carrée von sop architekten

Zooviertel-Carrée von sop architekten

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-01.jpg
 

Mit dem neuen Wohnquartier Zooviertel-Carrée im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal hat slapa oberholz pszczulny | sop architekten ein Ensemble aus modernen Mehrfamilienhäusern realisiert, das die Architekturgeschichte des Standortes weitererzählt.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-02.jpg

Auf dem ehemaligen Gelände des Bundesverbandes der Gießerei-Industrie befinden sich nun 16 barrierefreie und 38 barrierearme Wohneinheiten sowie acht separate Townhouses, die sich sensibel in ihr städtebauliches Umfeld einfügen. Das einladende Viertel öffnet sich zur angrenzenden Grünanlage und dem dahinterliegenden Wohngebiet.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-03.jpg

Um dem neuen Quartier einen identitätsstiftenden Charakter zu verleihen und an den früheren Standort des Gießerei-Verbandes zu erinnern, entschieden sich die Architekten, einen Teil des Anfang der 1950er Jahre errichteten Hauptgebäudes zu erhalten und in die neue Gebäudestruktur zu integrieren.

Drei langgestreckte Baukörper und vier kleinere Solitäre orientieren sich an den Bestandshöhen der umliegenden Wohnhäuser und erzeugen attraktive, weitläufige Blickbeziehungen zur Gartenanlage, dem alten Baumbestand auf der Hans-Sachs-Straße und der benachbarten Kirche aus rotem Klinker.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-04.jpg

Die historische Klinkerfassade mit dem ehemaligen Eingangsportal des Gießerei-Verbandes ziert die Längsseite des mittleren Baukörpers und wird gleichzeitig wieder zum adressbildenden Mittelpunkt des Quartiers. Das darüber liegende, dritte Geschoss hebt sich in seiner Gestaltung und Materialität der hellen Metallverkleidung deutlich von der Bestandsfassade ab und erzeugt einen stimmungsvollen Dialog zwischen Alt und Neu. Das alte Portal wird als Eingang wiederbelebt.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-05.jpg

Die dreigeschossigen Gebäude mit zurückgesetzten Staffelgeschossen und großzügigen Balkonen, Loggien und Dachterrassen weisen eine reduzierte, klar ablesbare Architektursprache auf. Die anthrazitfarbenen Fenster bilden dabei einen spannenden Kontrast zur weiß verputzten Fassade.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-06.jpg

Im Innern zeichnen sich die 3- bis 6-Zimmer-Wohnungen, die eine Größe zwischen 80 und 160 m² aufweisen, durch flexible Grundrisse aus, die an die jeweiligen Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden können. Die einzelnen Townhouses bestehen aus je zwei Wohnungen von ca. 220 m². Die großzügigen, hellen Räume sind mit Parkettböden und Fußbodenheizung ausgestattet. Im zur Grünanlage ausgerichteten, begrünten Innenhof sind Gärten und gemeinsam nutzbare Spielflächen angelegt. Unter allen Gebäuden befindet sich außerdem eine durchgängig erschlossene Tiefgarage mit rund 110 Stellplätzen.

Das Projekt Zooviertel-Carrée ging 2010 als Sieger aus einem Gutachterverfahren hervor.

slapa oberholz pszczulny I architekten, www.sop-architekten.de

Fotos: B+E Fotografie

Projektdaten
Standort: Düsseldorf Zooviertel
Bauherr: Viantis AG
Team: Helmut Oberholz, Jochen Solbach, Jochen Ewe, Katharina Kirstein, Jason Koch, Sandra Schürmann, Jochen Pankoke, Patrick Olender
BGF: ca. 8.000 m² oi., ca. 7.000 m² ui.
Eingesetzte Baustoffe: Kalksandstein KS Original, www.ks-original.de
Fertigstellung: Ende 2017
Leistungsphase 1-8

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zooviertel-carree-sop-architekten-07.jpg

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Das  Wohn- und Geschäftsgebäude D17 liegt städtebaulich in einer funktional wichtigen Lage am südlichen Eingangsbereich zur Altstadt von Ingolstadt und in unmittelbarer Nähe zur Donau. Archivierte Pläne gehen bei dem Wohn- und Geschäftshaus auf das Jahr 1878 zurück.

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Weitere Artikel:

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in sich geschlossenen städtebaulichen Ensemble fügen: Dieses Konzept wurde von Aicher + Hautmann Architekten und Loebermann + Bandlo...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hohen Bedienkomfort, sehr gute Leistungsdaten und ist in Deutschland zugelassen.

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die Räume darin. Besonderes Glück mit dem dritten Lehrer haben die Schülerinnen und Schüler des traditionsreichen Clavius-Gymnasiums in...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Tragwerke mit Nagelplattenbindern
    Tragwerke mit Nagelplattenbindern Nagelplattenbinder bilden das Gerüst des Dachtragwerks und bieten sich zur Verwirklichung selbst extrem komplexer Architekturen an. Sie sind als Bauteile…

AZ Architekten Ingenieure Planer

  • a-tour Architekturführungen in Hamburg
    a-tour Architekturführungen in Hamburg a-tour Architekturführungen in Hamburg wurde 2002 von den Architekten Friederike Stegmüller und Torsten Stern gegründet. Das Unternehmen bietet Architekten und…

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hoh...

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die R...

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Im Gegensatz zu normalen Muffenrohren, die einfach aufgesteckt werden, bringt ein neues PE-Anschlussrohr mehr Anschlusssicherheit. Dafür sorgt unter anderem die integrier...

Tageslichtmanagement 4.0

Tageslichtmanagement 4.0

Schaltbare, energieeffiziente Fassadengläser als Sonnenschutz sind ein wichtiges Thema auf der glasstec in Düsseldorf. Halio International S. A. zeigt sein Tageslicht-Man...

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Arch...

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestalte...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu san...

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von auß...

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildäche...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.